Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit den Fructis Shampoos von Garnier.

Fragen und Antworten, Garnier Fructis

18.11.10 - 17:11 Uhr

von: Laura_Garnier

Feedback auf Eure Fragen Teil 2.

Hallo liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,
wir von Garnier sind begeistert über Euer Engagement hier im trnd-Projekt und freuen uns, dass Ihr so neugierig viele Fragen stellt. Heute gibt es wieder einen Teil Antworten auf Eure Fragen. Weitere folgen natürlich. :-)

Viele Grüße und bis bald,

Eure Laura

Ist es sinnvoll, abwechselnd verschiedene Pflegeshampoos zu nutzen, um z.B. die Farbe des colorierten Haars zu schützen, aber es gleichzeitig auch seidig glatt zu machen?
Alle Fructis Shampoos sind ideal für die tägliche Pflege geeignet. Wenn Du einen besonderen Effekt erzielen möchtest, beispielsweise ein glattes Haarstyling, empfiehlt es sich, die spezielle Pflegeserie dafür zu verwenden. Du kannst daher durchaus zwischen den einzelnen Pflegeserien wechseln und diese auch gefahrlos miteinander kombinieren.

Stimmt es, dass man keine „glänzenden“ Shampoos sondern eher durchsichtige verwenden sollte? Gibt es da einen Zusammenhang mit der Pflegewirkung?
Richte Dich bei der Wahl Deines Shampoos nach Deinem Haartyp und dem Ergebnis, das Du mit dem Shampoo erzielen möchtest. Den Haartyp findest Du bei den Fructis Shampoos jeweils unten an der Packung. Für trockenes, strapaziertes Haar verwendest Du daher am Besten Oil Repair, für widerspenstiges, sprödes Haar Glättung & Seidenglanz.
Es gibt daher keinen konkreten Zusammenhang zwischen der Farbe des Shampoos an sich und der Pflegewirkung des Shampoos.
Folge einfach der Haartypologie auf der Verpackung, dann bist Du bestens beraten.

Handelt es sich bei den „natürlichen Inhaltsstoffen“ wirklich um natürlich Stoffe oder um künstlich erzeugte Zusätze?
Bei den natürlichen Inhaltsstoffen in unseren Fructis Shampoos handelt es sich um natürliche Inhaltsstoffe, wie Grapefruit- und Weizenextrakte. Diese sind keine künstlich erzeugten Zusätze, sondern tatsächlich natürlichen Ursprungs.

Stimmt es, dass Fruchtsäure die Farbe aus den Haaren zieht? Was für ein Anteil Fruchtsäure ist in den Fuctis Shampoos enthalten?
Du kannst beruhigt sein und Fructis Shampoos zur täglichen Haarpflege verwenden. Die AHA-Fruchtwirkstoffe schließen die Schuppenschicht und verleihen dem Haar Glanz. Sie ziehen nicht die Farbe aus dem Haar. Der Anteil der AHA-Fruchtwirkstoffe in den einzelnen Shampoos bleibt dabei unser Formelgeheimnis.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 18.11.10 - 19:21 Uhr

    von: Lithian

    Und nun noch ein weniger schlauer! :)

  • 18.11.10 - 19:21 Uhr

    von: Lithian

    Ah. Da sollte natürlich “ein wenig” stehen!

  • 18.11.10 - 20:21 Uhr

    von: Daniellimo

    Sind die Tester denn zufireden? Das klingt nämlich recht gut!! :-)

  • 19.11.10 - 00:08 Uhr

    von: Larxene

    Yeah :3 danke für die Info ^^

  • 19.11.10 - 04:15 Uhr

    von: Zebra87

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Shampoo.
    Danke für die vielen Infos :-)

  • 19.11.10 - 08:46 Uhr

    von: MadamCleo

    Ich weiß, eigendlich bin ich hier ganz falsch im thread, aber wäre es möglich, mir nocheinmal ein Paket zu schicken? Leider tut sich seit 30.10.10 an meinem Versandstatus nichts mehr und wirkliche Informationen wie es jetzt weiter geht habe ich auch nicht – bei der Post konnte man mir leider auch nicht weiterhelfen – das Projekt ist am 17.12. beendet…und ich würde doch so gerne mittesten! Wäre schön, wenn ich ein wenig mehr Infos bekommen würde. Vielen lieben Dank und sry an alle, dass ich hier im Thread rumnörgle!

  • 19.11.10 - 09:17 Uhr

    von: chris_jaeger59

    Danke für die info´s find ich immer super imteressant :-)

  • 19.11.10 - 09:42 Uhr

    von: SpringRumble

    das mir den natürlichen inhaltsstoffen wurde ich auch schon gefragt…gut zu wissen!

  • 19.11.10 - 09:47 Uhr

    von: Kindertraum

    schön, die Information
    ich habe immer nur eine sorte shampoo benutzt,jetzt werde ich sie abwechseln nehmen…..
    man lernt nie aus!

  • 19.11.10 - 09:53 Uhr

    von: ati

    @MadamCleo: Wir haben schon einen Suchauftrag bei der DHL rausgegeben (hatte ich dir auch per Mail geschrieben). Sobald es etwas Neues, gibt, melden wir uns. Bei solchen Sachen immer am besten per Mail nachfragen. :-)

  • 19.11.10 - 10:18 Uhr

    von: Tamigirl

    Hallo.
    Also, es ist ja toll, dass hier so viel informiert wird, aber leider ist immer noch eine Frage nicht beantwortet worden (oder ich habe die Antwort überlesen…)
    Führt Fructis jetzt Tierversuche durch, oder nicht?
    Ich finde schon,dass diese Frage beantwortet werden muss und auch wichtig ist!

  • 19.11.10 - 10:43 Uhr

    von: ati

    @Tamigirl: Im Blogpost mit dem ersten Feedback zu unseren Fragen ist schon eine Antwort zum Thema Tierversuche. L’Oréal (da gehört Fructis dazu) führt generell keine Tierversuche durch, auch nicht bei fertigen Produkten. Das haben uns unsere Ansprechpartner noch einmal bestätigt.

  • 19.11.10 - 13:40 Uhr

    von: car088

    Die Frage ist ja, ob zuvor schon Tierversuche durchgeführt wurden, also an den Inhaltsstoffen, die Fructis geliefert wurden. Darüber wurde noch nichts gesagt.
    Eine andere, immer noch offene Frage ist außerdem, wie das jetzt mit den Silikonen ist…. Beschweren sie das Haar? Sind sie auswaschbar? Wie sollen pflegende Inhaltsstoffe der Shampoos an das silikonversiegelte Haar kommen? Sind die Silikone der Grund für die Schuppen, rote Kopfhaut und fettenden Haare vieler Tester hier?
    Ich hatte auch schon mal vorgeschlagen, einfach eine Umfrage zu diesem Thema zu machen. Aber so wie es aussieht, will Fructis nichts von Nebenwirkungen seiner Produkte wissen. Ich bin echt enttäuscht von diesem Projekt hier…

  • 19.11.10 - 13:43 Uhr

    von: Carina1386

    Schlau, schlauer , am schlausten ;-)

  • 19.11.10 - 14:27 Uhr

    von: Arven1

    Eine Info zum Thema Silikone hätte ich mir von Fructis an dieser Stelle auch gewünscht. Zum Teil wird man schon fast agegriffen, wenn man mit Proben von dieser Marke ankommt. So macht das Testen nicht wirklich Spaß.

  • 19.11.10 - 17:36 Uhr

    von: sundee

    Danke für die Infos!
    Finde die Idee von car088 nicht schlecht einfach mal eine Umfrage zum Thema Silikone zu starten…
    Hatte auch schon einige Probleme bei der Weitergabe der Proben wegen diesem Thema!

  • 19.11.10 - 18:13 Uhr

    von: nefer1

    stimmt sundee, eine Aufklärung zum Thema Silikone hätte ich gerne.

  • 19.11.10 - 20:46 Uhr

    von: Kelis1

    Ja ich merke das auch, immer mehr Leute setzen sich mit dem Thema Silikone auseinander und wollen einfach mehr und mehr “natürliche” Shampoos, fast so wie mit Bio-Lebensmitteln.

  • 19.11.10 - 21:21 Uhr

    von: FlyPuck

    Vor einigen Jahren wurde mir von einer Friseurin abgeraten,mein Shampoo oft zu wechseln, weil dies zu Irritationen führen soll. Ist das zwischenzeitlich überholt oder bezieht sich die Aussage, Shampoos könne man seinen aktuellen -anscheinend auch täglich wechselnden- Bedürfnissen anpassen auf die Marke?

  • 20.11.10 - 17:19 Uhr

    von: maus387

    Also das mit den Silikonen würde mich wirklich auch brennend interessieren!!!
    Wäre wirklich super, wenn Fructis dazu Stellung nehmen würde!

  • 20.11.10 - 17:31 Uhr

    von: Lissy0112

    Ich wechsle auch immer mal das Shampoo, man muss doch wissen was das Beste für einen ist und die Entwickler in den Shampoolabors verbessern die Rezepturen doch ständig!
    @FlyPuck: Ein Shampoo ist keine Hautcreme, also kann man das Shampoo so oft wechseln wie man will, denn es wird ja ausgewaschen. Eine Hautcreme bleibt ja den ganzen Tag auf der Haut und kann da ihre Wirkung entfalten sowohl positiv als auch negativ und deshalb sollte man eine Hautcreme nicht ständig wechseln.

  • 20.11.10 - 20:18 Uhr

    von: chocolat

    Danke für die Infos! Sind doch sehr informativ!!!

  • 21.11.10 - 14:16 Uhr

    von: lilly1806

    Ich habe das Shampoo leider wechseln müssen. Ich komme mit Fructis nicht klar. Das ging mir früher auch schon mal so, aber ich hatte gedacht/gehofft das sich mit den neuen Formel etwas daran geändert hätte.
    Meine Haare fetten viel schneller als mit einem anderen Shampoo und zudem lassen sie sich sehr schwer kämmen. Ich habe leichte Naturlocken, allerdings nicht mehr die Sprungkraft wie mit dem anderen Shampoo das ich sonst verwendet habe und auch wieder nehme. Und das meine Haare sehr strohig wirken ist leider auch nicht schön. Habe das Shampoo das ich getestet habe nun an eine Freundin weitergegeben. Sie testet jetzt sozusagen für mich weiter.

  • 21.11.10 - 16:23 Uhr

    von: jannisangel

    Jetzt gibts schon weitere Infos und trotzdem wird das Thema, das offensichtlch die meisten interessiert, die Silikone, nicht mit einem Wort mehr erörtert.
    Da fragt man sich doch, warum?!
    Naja, ich habe jetzt mal ein Schampoo ohne Silikone ausprobiert und ich muß sagen, daß die Haare genauso schön sind wie mit, scheint also nicht so super notwendig zu sein…

  • 21.11.10 - 17:30 Uhr

    von: naxos

    Ist in allen Shampoos von Fructis Weizenextrakt enthalten? Seit ein paar Tagen habe ich nämlich sehr grisselige Haut, also so winzige Pusteln auf der Stirn und am Kinn, die jucken.
    Ich hatte auch mal eine Haustcreme in der Weizenextrakt enthalten war und auf die habe ich auch allergisch reagiert.

    Die Frage ist jetzt halt, liegt es an dem neuen Shampoo oder an etwas anderem.

  • 21.11.10 - 21:15 Uhr

    von: fruhgetier

    Wie sieht es denn eigentlich mit zu dem Shampoo passender Pflegespülung aus,wird es die auch dazu geben?Zwar brauch ich mit dem Shampoo was ich ausprobier nicht unbedingt eine,aber grad in der kalten Jahreszeit wäre das bestimmt schon besser,wenn es da auch was gäbe.

  • 21.11.10 - 21:22 Uhr

    von: BahiaMookie

    huhu, also zu meinem bedauern musste ich leider feststellen, dass ich die shampoos komischerweise nicht vertrage… ich habe total die juckende, shuppende kopfhaut davon bekommen und werde es jetzt nicht mehr benutzen, weil mir das gar nicht gefallen hat..
    habe alle proben schon verschenkt und auch schon viel darüber gequatscht mit meinen leuten, aber empfehle es nur unter vorbehalt weiter…

  • 21.11.10 - 21:39 Uhr

    von: Mellie202010

    also ich muss sagen, dass ich ziemlich begeistert bin,
    meine Haare sind soo super weidig, sowohl vom Glattshampoo als auch von Oil&Repair. Habe auch schon alle Proben in der Uni verteilt. Die Freundin, der ich das Shampoo für gefärbte Haare (sie hat ganz schwarze) gegeben habe, war auch super begeistert. Und wir alle finden es super klasse. Hatte letztens schon überlegt, ob ich nicht die komplette Pflegeserie kaufe, also mit Spülung und Kur usw. Mal sehen werde das vielleicht morgen in Angriff nehmen.

  • 22.11.10 - 08:39 Uhr

    von: junglejane

    @fruhgetier:
    Die passenden Spülungen dazu sind bereits im Handel erhältlich. Sieh mal auf den Seiten 3-5 in dem Projektfahrplan nach, da sind auf drei Seiten praktischerweise sämtliche zu dem Shampoos passenden Pflegeprodukte aufgeführt. Noch informativer ist die Internetseite von fructis, da kannst du einen Typentest machen und dann werden dir alle speziell zu dir passenden Shampoos und Pflegeprodukte vorgeschlagen, noch dazu macht das richtig Spaß da die Seite so toll aussieht. :)

  • 22.11.10 - 11:16 Uhr

    von: meme

    Ich bleibe bei meiner Praxis, die Shampoos zu wechseln und dazwischen immer mal wieder ein Clearing-Shampoo zu benutzen, um problematische Zusatzstoffe zu entfernen.

    Denn das ist mir mittlerweile klar geworden, keine Wirkung ohne Nebenwirkung. Alle Shampoos (von einigen Naturkosmetik-Produkten mal abgesehen), arbeiten mit Stoffen, die man nicht wirklich gutheißen kann. Die Wirkung schöne glänzenden Haare schlägt dann nach einiger Zeit um in die Nebenwirkung schlaff herunterhängende, am Kopf “klatschende” Spaghettisträhnen, die dann aber immerhin noch schön glänzend sind ;-)

    Aus diesem Grund ist ein Wechsel der Problemstoffe für mich unverzichtbar.

  • 22.11.10 - 17:05 Uhr

    von: Tarleena

    Hey , dankeschön für die neuen Infos:
    Finde es immer klasse, wenn ich hier Neus erfahre.
    Bleibe immer bei der gleichen Sortre oil repair und komme damit auch gut klar …… außer mit dem blöden Verschluß

  • 22.11.10 - 17:46 Uhr

    von: fruhgetier

    @junglejane Danke,muss ich irgendwie vergessen haben.Na dann halte ich doch nächstes Mal in der Stadt danach Ausschau :) Wär ja in der kalten Jaheszeit schon besser.

  • 22.11.10 - 20:37 Uhr

    von: Arven1

    Mein Problem ist auch das schnelle Fetten der Haare, das Problem hatte ich bislang nicht. Bin wieder auf ein Shampoo ohne Silikone umgestiegen und es wird langsam wieder besser. Komisch das auch nach diversen Nachfragen keine Reaktion auf das Thema Silikone kommt.

  • 23.11.10 - 14:20 Uhr

    von: pipou

    jaaaa, der verschluss ist manchmal echt gemein :-)
    aber für den inhalt lohnt sich die mühe !!!

  • 24.11.10 - 00:00 Uhr

    von: Krin

    Hm ich muss zugeben, ich habe mich mit dem Thema Silikone nicht sonderlich beschäftigt…
    Allerdings sind meine Haare auch nicht fettiger als vorher.

  • 28.11.10 - 12:07 Uhr

    von: lilly.19@web.de

    Sehr informativ, das wusste ich bisher nicht und ich habe mir auch keine gedanken darüber gemacht.

  • 02.12.10 - 21:02 Uhr

    von: Berit78

    Bisher sind alle meine Tester unangenehm überrascht. Alle haben sie fettige Haare bekommen! Keine gute Werbung…

  • 05.12.10 - 13:31 Uhr

    von: lilly.19@web.de

    Danke für die Info!

  • 05.12.10 - 16:10 Uhr

    von: Pauline1310

    Hallo,

    ich habe da auch ein Problem. Vieelicht kennt das ja jemand.
    Also wir benutzen zur Zeit das grüne Fructis. Und meiner Tochter und mir juckt zur Zeit die Kopfhaut. (Wir haben keine Läuse…das hab ich schon überprüft :-) ))) Kann das von Fructis kommen oder ists einfach das Klima im Moment???

  • 05.12.10 - 22:27 Uhr

    von: XXL_Mami

    Wo bitte ist mein Testbericht hin??? Wurde der etwa gelöscht, weil er meine eigene ganz persönliche Meinung zu diesem Produkt widerspiegelt?

    Habe heute schon einmal gelesen, das jemand seinen Kommentar vermisst.