Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit den Fructis Shampoos von Garnier.

Fructis als perfektes Pflegeshampoo bei Sonne und Meer im Urlaub.

Unser Fructis Shampoo geht um die Welt! :-) trnd-Partnerin kroetchen1 hat das Oil-Repair Shampoo als ideale Haarpflege bei Sonne, Sand und Meer auserkoren. Dabei hat es unser Shampoo sogar bis nach Sri-Lanka geschafft:

Salzwasser und Sonne können unser Haar sehr strapazieren - trnd-Partnerin kroetchen1 hat mit Fructis Oil Repair die perfekte Haarpflege für den Urlaub für sich entdeckt.

Salzwasser und Sonne können unser Haar sehr strapazieren - trnd-Partnerin kroetchen1 hat mit Fructis Oil Repair die perfekte Haarpflege für den Urlaub für sich entdeckt.

Fructis Oil Repair geht um die Welt… Kurz vor unserem Urlaub kam das Paket bei mir an, ganz klar, dass ein Shampoo zum Härtetest mit nach Sri Lanka durfte. Im Urlaub ist es für mich immer recht schwierig ein gutes Shampoo zu finden, welches das Haar nicht noch zusätzlich austrocknet, aber dagegen pflegt. Mein Haar muss ich im Urlaub durch Sand, Sonneneinstrahlung und Meersalz täglich waschen, oftmals war dies durch diese ganzen Prozeduren sehr strohig, doch in diesem Urlaub waren meine Haar weich, geschmeidig und wunderschön glänzend, wer es nicht glaubt braucht sich nur die Fotos anschauen. Als wir die Bilder aufnahmen versammelten sich einige andere Urlauber und wollten wissen was wir da tun, ich erklärte ihnen das “Fructis-Projekt” und reichte gleich die Flasche Fructis zum testen weiter, die Frauen waren total begeistert und wollen auf jeden Fall spätestens für den nächsten Urlaub sich mit Fructis eindecken. So erreichte Fructis nicht nur deutsche Urlauber in fernen Ländern!
kroetchen1

@all: Benötigt Euer Haar beim Strandurlaub auch mehr Pflege als sonst?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 26.11.10 - 12:34 Uhr

    von: cicer

    Definitiv ja! Besonders schlimm ist Salzwasser + Sonne

  • 26.11.10 - 13:16 Uhr

    von: Produkttestwoman

    Auf jeden Fall. Ständig Wasser und Sonne im Sommer greifen mein Haar unendlich an. Wenn ich dann noch Strähnchen habe, ist es ganz schlimm. Nur gut, dass es jetzt die drei neuen Shampoos von Fructis gibt. Die werde ich im nächsten Sommer im Gepäck dabei haben.

  • 26.11.10 - 14:00 Uhr

    von: Oli1

    Theoretisch ja, praktisch nein. Ich schiebe meinen Friseurtermin dann erst nach den Urlaub, denn werden die Spitzen geschnitten, und die Haare sind wieder top.

  • 26.11.10 - 17:10 Uhr

    von: sokrue

    Na ja, vor allen Dingen werden sie wegen Meerwasser/Poolwasser und Sand viel häufiger gewaschen, nämlich täglich. Bei dem richtigen Shampoo sicher kein Problem, da bekommen die Haare dann eben auch täglich die richtige Pflege. Und wenn dann noch ein heftiger Wind weht am Meer, dann ist Kämmbarkeit natürlich auch totaaaal wichtig!

  • 26.11.10 - 20:42 Uhr

    von: zebra07

    Ja, vor allem Salzwasser setzt meinen Haaren zu, sie werden richtig trocken und strohig.

  • 26.11.10 - 20:43 Uhr

    von: creysiMP

    Da kann ich sokrue nur zustimmen, Wind, möglicherweise in Verbindung mit Strandsand und Sonne, dazu vielleicht noch eine Prise Salz aus dem Meer – und ich verzweifle. Tägliches Haarewaschen ist angesagt (wobei ich das sowieso mache – immer beim duschen). Ich muss dazu sagen, dass ich kurze Haare habe, die auch schnell gefönt sind. Bei mir kommt dann aber im Sommer auf jeden Fall für die Kämmbarkeit und das weichere Gefühl Haarewaschen ohne Pflegespülung nicht mehr in Frage.

  • 26.11.10 - 20:58 Uhr

    von: pascha20

    Diese Frage müssen wir sicher alle mit “JA” beantworten.
    Sonne und Salzwasser sind ja nicht unbedingt die Freunde unserer Haarpracht.
    Außerdem wasche ich mir beim Strandurlaub meine Haare viel häufiger als sonst.

  • 27.11.10 - 10:06 Uhr

    von: Mirielia

    desfinitiv JA – alles andere wäre gelogen :-) v.a. durch salzwasser in kombination mit sonne

    ich finde den bericht total toll. freu mich, dass es fructis bis nach sri lanka geschafft hat ;-)

  • 27.11.10 - 16:02 Uhr

    von: Eldri

    Ein definitives ja, gerade im Urlaub wird das Haar sehr stark beansprucht. Sonne, Meer und Wind sind quasi Gift für die Haare, aber mit dem richtigen Shampoo dann kein Problem mehr. Werde für den nächsten Urlaub definitiv Fructis mitnehmen.

    Übrigens, Klasse Idee das Shampoo im Urlaub zu testen.

  • 27.11.10 - 16:10 Uhr

    von: Fischkopp09

    Auch bei mir ein eindeutiges JA, schon allein deshalb, weil quasi täglich das Chlor- und/oder Salzwasser herausgewaschen werden muss. Wenn dann noch viel Sonne und Sand dazukommt, ist definitv tägliche Pflege ein MUSS.

  • 27.11.10 - 17:43 Uhr

    von: Kerstim

    ja auf jeden Fall. Ich denk mal die Sonne trocknet es total aus und macht es richtig spröde. Deshalb nehm ich in den Urlaub auch unbedingt immer eine extra Pflegespülung mit!

  • 27.11.10 - 19:36 Uhr

    von: SpringRumble

    salzwasser macht meine haare immer ganz stumpf. nehme deswegen immer ne kur mit in den urlaub…

  • 27.11.10 - 20:12 Uhr

    von: Steffy82

    Ich bin ehrlich und war noch nie am Strand ;(

  • 27.11.10 - 21:38 Uhr

    von: Lizzy03

    Meine Haare sind nach dem Urlaub durch Salzwasser, Wind und Sonne immer kraus und ausgetrocknet. Die brauchen in der Zeit immer extra Pflege. Da ich aber ohnehin immer Übergepäck habe*g* wäre eine reichhaltige All in One Pflege natürlich super.

  • 28.11.10 - 12:02 Uhr

    von: lilly.19@web.de

    Ich war jetzt erst 2 wochen im Urlaub und das salzige meerwasser und die sonne strapaziert das haar schon enorm. Zusätzlich zum Shampoo habe ich noch eine haarkur verwendet.

  • 28.11.10 - 12:21 Uhr

    von: Damlischko

    Aufjedenfall, ja! Salzwasser trocknet meine Haare sehr stark aus, sie werden sehr strohig und unangenehm. Mit der richtigen Pflege jedoch, Öl haltige Schampoos, helfen da sehr.

  • 28.11.10 - 20:20 Uhr

    von: Meeriefan24

    Ich weiß es leider nicht, ich war, außer an der Nordsee, noch an keinem ‘richtigen’ Strand…an der Nordsee zumindest hatte ich keine Probleme mit den Haaren!

  • 28.11.10 - 21:15 Uhr

    von: angie30

    Meine Haare erholen sich im Urlaub immer hervorragend. Wir haben sehr hartes Wasser zu Haus, im Urlaub werden die Haare immer schön weich und gut kämmbar. Durch die Sonne bleichen sie aus und werden immer schön blond – ich liebe den Strand und die Sonne :-)

  • 28.11.10 - 22:34 Uhr

    von: jesse1882

    Die Haare trocknen bei Sonne und Salzwasser sehr stark aus. Im Urlaub ersetze ich deswegen immer die Spülung mit der Haarkur.

  • 28.11.10 - 23:11 Uhr

    von: Solitary

    Kann ich leider auch nicht sagen, denn am Strand war ich nur als Kind. Aber ich denke schon, denn Salzwasser ist ja auch austrocknend für die Haare – oder?!

  • 28.11.10 - 23:15 Uhr

    von: Monili84

    Wenn ich einen Sommerurlaub mit Salzwasser und Sonne plane, statte ich mich im Drogeriemarkt mit speziellen Haarpflegeprodukten aus. Ich habe sonst auch das Gefühl wie Jesse 1882, das mein Haar sonst austrocknet und strohig wird. Ich liebe es mit der Vorfreude auf den Urlaub im Drogeriemarkt nach passenden Pflegeprodukten zu suchen (deshalb häufen sich die Pflegeprodukte auch im Badezimmerschrank :) )

  • 29.11.10 - 09:31 Uhr

    von: ati

    @Steffy82: Kommt auch noch. ;-)

  • 29.11.10 - 09:38 Uhr

    von: Businesslady

    Ich hab immer das Gefühl, dass meine Haare dann gepflegter sind. Aber das kommt wohl dadurch, dass ich sie im Urlaub immer an der Luft trocknen lasse und dann nur noch eine Kur ohne Auswaschen nutze. Zuhause im kalten Deutschland bin ich fast immer mit dem Fön zugange, was meine Haare um einiges mehr strapaziert (trotz dessen, dass ich die Haarkur auch zuhause nutze).

  • 29.11.10 - 11:23 Uhr

    von: eumel15

    Meine Mama nimmt Fructis jetzt mit nach Teneriffa- hab sie gerade zum Flughafen gebracht:)

  • 29.11.10 - 11:31 Uhr

    von: gutscha

    Ich merke auch immer im Urlaub wie schnell meine Haare austrocknen, liegt wohl an der Sonne und dem Salzwasser! Früher habe ich mich nicht so sehr um meine Haare gekümmert aber mittlerweile ist es mir schon wichtig wie sie aussehen und sich anfühlen!
    Schade dass ich jetzt nicht in den Urlaub fliege, da hätte ich Fructis direkt testen können ob es Urlaubstauglich ist :-)

  • 29.11.10 - 12:53 Uhr

    von: lena_490

    Als Pflege für den Urlaub hört sich das Oil-Repair wirklich ganz gut an, die Haare werden ja doch von der Sonne und dem Salzwasser mehr beansprucht als zuhause!

  • 29.11.10 - 20:03 Uhr

    von: Marysha

    Meine Haare benötigen besonders im Urlaub viel Pflege, denn nicht nur die Sonne und das Salzwasser schädigen das Haar, sondern vielmehr das chlorhaltige Wasser!!!! In manchen Ländern wie z. B. Spanien, Teneriffa etc. wird das Trinkwasser so stark mit Chlor gereinigt, dass es schon beim Duschen nach Chlor stinkt. Ich denke, dass vom Chlor die strohigen Haare kommen.

  • 30.11.10 - 11:36 Uhr

    von: dk.one

    Ja na klar, schon allein durch das Salzwasser werden die Haare stark beansprucht. Ich denke das Oil-Repair Shampoo ist für den Urlaub richtig gut.

  • 30.11.10 - 12:57 Uhr

    von: KristinaKristini

    ich habe schon lange nach einem shampoo gesucht, dass sehr beanspruchtes haar (wg. sonnenlicht, salzwassr, sonnencreme)pflegt.
    jetzt gibt es wohl eins. das erste, was ich jetzt kaufe werde ist diese shampoo.

  • 30.11.10 - 17:10 Uhr

    von: SusanneBerghoff

    Ich bin grad nicht am Strand – meine Haare sind schon total fertig wegen der blöden Heizungsluft. Aber das Shampoo ist echt hilfreich…….

  • 30.11.10 - 17:59 Uhr

    von: Herzel88

    Mein Haar braucht nur besondere Pflege im Urlaub wenn ich ständig im Chlorwasser tauche. Kommt bei mir aber eher selten vor da tauchen nicht so mein Ding ist :)

  • 30.11.10 - 18:25 Uhr

    von: dilo101197

    Ja unbedingt .Im Süden in der Sonne und durchs baden im Meer und im Pool sind die Haare wie Stroh.Bei uns war im Sommer Fructis 2in 1 mit im Urlaub .Super Pflege und sauber und geflegt in einem.

  • 30.11.10 - 18:26 Uhr

    von: sahri1

    Ich denke mal das es sehr gut wirken wird, gerade weil die Haare durch Salzwasser und Sonne so beansprucht werden. Aber ich persönlich hatte das Shampoo noch nicht mit im Urlaub =(

  • 30.11.10 - 19:10 Uhr

    von: tina2501

    Urlaub? Hab ich erst wieder im Februar. Aber ich denke im Winterurlaub können die Haare auch ne extra-Portion Pflege vertragen. Ich mag das Oil-Repair vom Duft her am liebsten. Wenn das nicht passt!!

  • 30.11.10 - 19:42 Uhr

    von: sun_shine

    also mein Oil Repair bleibt immer bei mir egal ob Sommer und Winter :-)

  • 30.11.10 - 19:45 Uhr

    von: engelchen191270

    Ich Flieg im Dez.auf die Canaren, habe schon nach gekauft und Spühlung auch

  • 30.11.10 - 19:47 Uhr

    von: Muggl007

    Das hätte ich heuer in Tunesien auch brauchen können. Sonne und Salzwasser setzten meinen Haaren ganz schön zu.
    Aber jetzt mit der trockenen Heizungsluft, dann die Kälte und die Mützen machen es nicht besser. Das kommt der Test gerade recht.

  • 30.11.10 - 20:24 Uhr

    von: Lady23

    Salzwasser und Sonne, keine gute kombination!!

  • 30.11.10 - 20:25 Uhr

    von: MirjamM7

    Oh ja, im Urlaub brauche ich immer eine zusätzliche Pflege, sei es in Form einer Spülung oder Kur.

  • 30.11.10 - 20:29 Uhr

    von: frances612

    Ein klares ja,die Haare sind im Urlaub das stressigste und wenn man die nicht richtig pflegt dann siehts nicht nur strohig aus nein es tut auch sau weh das Riesenvogelnest auseinander zu hettern.Habe mir angewöhnt nach dem Baden immer die Stranddusche zu benutzen und hab mir ständig Spülung in die Haare getan und dann die Haare zusammen gebunden beim Sonnenbad und es wirkt.Allerdings gabs im Sommer die Produkte von Fructis noch nicht oder ich kannte sie noch nicht.Im nächsten Urlaub ist dann Frucits dabei.;)

  • 30.11.10 - 20:40 Uhr

    von: kp682

    Klimaveränderung ist schon merkbar, aber Salzwasser und Sonne geben meinen Haaren immer den Rest: spröde und ausgetrocknet – geht nur mit ner guten Kur wieder zum normalen Zutand…. oder Oil Repair ;-) )

  • 30.11.10 - 20:44 Uhr

    von: VeraFee

    absolut! ich nehme osgar meist eine haarkur mit in den urlaub damit meine haare nicht vollkommen kaputt sind. ich weiß nicht ob die sonne das schlimme ist oder eher das salzwasser. ich glaube eher letzteres und salzwasser in kombi mit blond gefärbten strähnchen ist definitiv keine zu empfehlende..

  • 30.11.10 - 21:04 Uhr

    von: Berlin_Berlin

    Jaaaaa, definitiv!!!! Salzwasser, Sonne, verirrte Sonnencreme – das alles ist wirklich Gift für das Haar. Waren erst im Oktober in Spanien – und siehe da :-(

  • 30.11.10 - 21:07 Uhr

    von: sidy

    ja,sie werden aufgeraut,weil auch noch strähnchen drinnen sind und dadurch nicht gut kämmbar.

  • 30.11.10 - 21:28 Uhr

    von: romylilly

    Auf jeden Fall!Es kommt ja alles zusammen:Sonne,Salzwasser,Sonnencreme….da ist es schon echt ratsam gute Pflegeprodukte dabei zu haben

  • 30.11.10 - 21:37 Uhr

    von: a1209

    Oh ja, im Urlaub müssen die Haare meist leiden :( ..
    Aber im moment haben wir eher stark mit der kälte zu kämpfen :D

  • 30.11.10 - 22:14 Uhr

    von: xxsoeckchenxx

    Mir geht es genauso. Im Urlaub heißt es echt: Pflegen, pflegen, pflegen. Aber bei der momentanen kalten Jahreszeit hat doch sicherlich jeder auch mit trockenen Haaren wegen der Heizungsluft zu kämpfen. Weshalb ich denke, dass auch hier die Oil Repair Pflege gut ankommt. Ich habe derzeit zwar kurze Haare und das Problem ist nicht ganz so schlimm, aber an alle Langhaarigen: DURCHHALTEN! Spätestens im Frühjahr vergeht dieses fliegende Haargefühl….:-) oder halt immer schön mit Fructis pflegen!!!

  • 30.11.10 - 22:40 Uhr

    von: emle7

    Auf jeden Fall!!!!!

    Beim nächsten urlaub darf Fructis nicht fehlen, den das Salzwasser und die Sonne geben meinen Haaren den Rest :-(

  • 30.11.10 - 22:45 Uhr

    von: rapunzel22

    Auf jeden Fall.Da Urlaub bei mir immer etwas mit Sonne,Strand und Meer zutun hat,leiden meine haare dann extrem.Durch den Wind, die Sonneneinstrahlung auf das mit Salzwasser durchtränkte Haar,das ständige rubbeln nach dem Bad und ständiges Haargummi-tragen werden sie etrem struppi,trocknen aus und werden sehr splissig.

  • 01.12.10 - 00:16 Uhr

    von: dedeja233

    Ich fahre jetzt nicht mehr in Urlaub, leider. Aber beim nächsten Mal wird Oil-Repair definitiv im Koffer sein.

  • 01.12.10 - 06:18 Uhr

    von: lotti8881

    Mir gehts wie vielen anderen hier und das obwohl ich sonst eher leicht fettendes Haar habe. Aber beim Strandurlaub werden sie immer extrem strohig, sodass sie kaum kämmbar sind. Ich werde das nächste Mal, was aber wohl erst im Sommer sein wird, Fructis Oil Repair mitnehmen und einen “Extremtest” beim Strandurlaub machen =)

  • 01.12.10 - 07:28 Uhr

    von: InaDru

    Ich kann das nur bestätigen: sowohl bei Sonne und Salzwasser als auch jetzt im Winter mit der Heizungsluft ist mein Haar auch immer besonders spröde und trocken. Da brauchen meine Haare schon häufiger eine Kur, als sonst.

  • 01.12.10 - 08:34 Uhr

    von: nele29

    Ja auf jeden Fall. Die Sonne und das Salzwasser machen das Haar immer sehr spröde und trocken. Bin gespannt, ob das im nächsten Urlaub mit Fructis besser wird.

  • 01.12.10 - 09:53 Uhr

    von: paul06

    Im Urluab oder auch zu Hause braucht jedes Haar im Sommer mehr pflege, sonne und viel baden trocknet die haare aus

  • 01.12.10 - 10:18 Uhr

    von: Scarlett21

    Ja, auch meine Haare brauchen im Urlaub bei Sonne, Strand & Meer mehr Pflege…damit sie nicht spröde werden und austrocknen….

  • 01.12.10 - 11:00 Uhr

    von: honigbluetchen

    meine haare brauchen im urlaub besonders viel pflege. die mischung aus salz- und chlorwasser kombiniert mit der sonne macht mein haar immer trocken und spröde, deswegen muss ich jeden tag eine kur reinmachen. bin gespannt wie es mit dem neuen fructis wird, aber der nächste urlaub wird wohl noch ne weile dauern :-(

  • 01.12.10 - 12:12 Uhr

    von: Engele1974

    Auf jeden Fall! Baden im Meer ist wirklich Gift für meine Haare, wenn da nicht ein besonderes Pflegeshampoo dabei ist, fühlen sie sich nur noch strohig an.

  • 01.12.10 - 13:17 Uhr

    von: Minimausi86

    Ja wenn ich mal Urlaub am Meer gemacht habe dann muss ich da schon meine Haare mit ordentlicher Feuchtigkeitspflege verwöhnen, sonst ist es mir sehr undankbar ;) Das Oilrepairl eignet sich da schon ganz gut.

  • 01.12.10 - 13:39 Uhr

    von: Spasskind

    Keine Ahnung, ich fahre nicht an den Strand!

  • 01.12.10 - 16:49 Uhr

    von: carosoke

    jepp, ich glaube das Oil-Repair Shampoo ist für den Sommer ideal. Für den jetzigen Zeitpunkt finde ich, und auch eine meiner Freuninnen, dass das Shampoo schmierig macht.

  • 01.12.10 - 17:46 Uhr

    von: JJ87

    Ja auf jeden Fall, Salz und Sonne sind keine gute Kombi für das Haar!

  • 01.12.10 - 17:47 Uhr

    von: XSabyX

    Meerwasser und Sonne strapazieren meine blondierten Haare so stark wie sonst selten.
    Leider kann ich die Shampoos nicht testen. Leider! Das würde mich wirklich sehr interessieren ob und wie es wirken würde!

  • 02.12.10 - 12:12 Uhr

    von: frechebiester2000

    Das Meerwasser und dann das trockenen in der Sonne machen mein Haar sehr strohig nach dem Strandtag, aber mit viel Pflege und Kur sind sie abends wieder geschmeidig

  • 02.12.10 - 18:47 Uhr

    von: Landbotin

    Benötige im Urlaub immer mehr Pflegeprodukte für meine Haare als zuhause. Schön, dass das Oil Repair da positiv mitwirkt.

  • 02.12.10 - 20:29 Uhr

    von: miss.minipony

    also, ich habe zwar nicht an dem projekt teilgenommen, aber ich habe das shampoo auch schon ausprobiert. und ich muss sagen, dass meine haare schneller fettiger geworden sind und der gewünschte glanz nicht eingetreten ist. ich finde es sehr schade, denn der duft ist einfach super.

  • 03.12.10 - 07:47 Uhr

    von: marylu87

    Also mein Shampoo hat es nur bis Österreich geschafft, aber hey…immerhin:)

  • 03.12.10 - 09:55 Uhr

    von: Mori0

    Im Sommerurlaub (also am Strand) brauchen meine Haare auf jeden Fall spezielle Pflege. Dafür reicht aber nicht nur ein Shampoo. Da muß ich schon mehr auffahren…;-)))

  • 03.12.10 - 12:31 Uhr

    von: miss_jay

    meine haare brauchen auch mehr pflege…durch das ganze salz, die sonne und die wasserqualität der einzelnen länder….aber das richtige shampoo ist noch nicht gefunden…und fructis konnte ich im urlaub noch nicht testen :-/

  • 03.12.10 - 12:59 Uhr

    von: Lena1981

    @ ati
    Wenn ich einen Kurzbericht schreibe und 4 Fotos (meine Arbeitskolleginnen mussten hierfür posieren) anhänge, dann bin ich von 3 Wombats echt enttäuscht… ;-(

  • 03.12.10 - 16:04 Uhr

    von: secretkey

    Ich muss meine Haare auch besonders pflegen, vorallem weil sie durch die Sonne sehr schnell austrocknen und dann strohig werden. Ausser mittels Haarkuren und Pflegespray habe ich auch noch nicht das richtige Shampoo gefunden. Sobald der Sommer vor der Tür steht, wird das neue Shampoo von Garnier ausprobiert!

  • 03.12.10 - 16:05 Uhr

    von: doreen79

    ich merke auch, das ich im urlaub mehr für meine haare tun muß. sie sind dann immer so störrisch und stumpf. ich kann mir vorstellen, das fructis da eine gute lösung parat hat.

  • 04.12.10 - 17:03 Uhr

    von: Sonnenschein100

    ja, auf jeden Fall. Daher gehe ich nicht vorher, sondern nach dem Urlaub zum Friseur. Da neue Shampoo von Garnier ist bereits unser Favorit, denn es duftet toll, pflegt gut und mach die Haare wunderbar weich. Nachschub ist schon gekauft worden.

  • 04.12.10 - 17:50 Uhr

    von: Lissy0112

    na klar! Bei einem Starndurlaub habe ich neben einem sehr pflegenden Shampoo auch immer eine passende Kur dabei. Da meine Haare sehr lang, lockig und gefärbt sind, werden sie ansonsten sehr schnell trocken und strohig

  • 04.12.10 - 18:33 Uhr

    von: ingrid25

    Mein letzter Strandurlaub ist schon lange her … Aber das neue Shampoo ist bestimmt super und gehört dann ins Reisegepäck.

  • 04.12.10 - 18:44 Uhr

    von: kleinerHuepfer

    Oh ja, auf jeden Fall. Grad im Urlaub braucht mein Haar besonders viel Pflege! Die Sonne, Sand in der Luft und das salzige Meer…mehr kann man ein Haar doch nicht strapazieren. Eine Haarkur ist im Urlaub eingentlich unumgänglich. Mein Haar ist nach dem Urlaub meist so strapaziert, dass ich erst mal zum Friseur gehe, wenn ich wieder daheim bin.
    Umso besser, wenn man die lange Haarkur durch Fructis ersetzen kann. Muss ich doch nächstes Jahr gleich mal ausprobieren.

  • 04.12.10 - 19:15 Uhr

    von: susi234

    Das stimmt schon. Mein Haar ist nach einem Urlaub am Meer immer ganz besonder struppig. Leider hatte ich bislang noch nicht Gelegenheit das Shampoo im Urlaub auszuprobieren. Das wird aber ganz bestimmt im nächsten Urlaub nicht der Fall sein.

  • 04.12.10 - 19:19 Uhr

    von: antoniamarino

    Und wie! Aber eigentlich noch mehr nach dem Urlaub! Dan merkt man richtig die negativen Effekten von salzigem Wasser, Sand, Schweiß, Sonne! Erst danach brauche ich richtige Haarverwöhnung! Dann hilft richtig eine gute Haarkur vielelicht der Oil Rapir Serie…..Aber am schönsten wäre eine Shampoo/Pflege Serie die, die positiven Aspekten des Meeres verlängert. Wie z.b. aufgehellte und glänzende Haare!

  • 04.12.10 - 20:52 Uhr

    von: ratzfratz

    Super, habe es im Urlaub benutzt!

  • 05.12.10 - 15:16 Uhr

    von: lila1

    Kann darüber nichts sagen, habe diese Produkte jetzt zum ersten mal benutzt. Der nächste Urlaub am Strand ,steht in den Sternen.

  • 06.12.10 - 15:09 Uhr

    von: Berlin2010

    Ich mag keinen Sonne-Strand-Meer-Urlaub. ;-)
    Kann nur sagen, dass meine Haarstruktur nicht von irgendeiner Jahreszeit abhängig ist.

  • 06.12.10 - 17:11 Uhr

    von: emmi10

    Gerade mit gesträhntem Haar hab ich immer Probleme mit Salzwasser, Sonne und extrem gechlorten Pools, immmer teure Produkte vom Friseur dabei gehabt, wäre Fructis eine echte Alternative, muss ich mal probieren.

  • 08.12.10 - 06:49 Uhr

    von: fuchz

    auf alle fälle!!! am schlimmsten ist das salzwasser und die ungewohnte stärke (hitze) der sonnenstrahlen….

  • 08.12.10 - 13:57 Uhr

    von: Dinero

    Mein Haar wird zwar unter sonnenstrahlen und salzwasser einfluss schön hell, leidet aber umso mehr.

    Daher: definitiv mehr Pflege im Sommer!!!

  • 09.12.10 - 17:57 Uhr

    von: Smiley1000

    Nein. Meine Haare sind von Natur aus gewellt, im Urlaub bei Salzwasser bekomme ich dann richtig schöne locken. Man muss nur täglich an Repair Spülung denken, sonst bekommt man zu viel Spliss!

  • 10.12.10 - 21:01 Uhr

    von: Otter3

    Also meine blonden Haare finde ich im Urlaub immer besser, als zu Haus. Egal wo wir hinfliegen, schon beim 1. Haarewaschen merke ich die “Luftveränderung” Das Wasser ist wohl weicher, die Sonne gibt Kraft und das Salzwasser und der Wind geben den nötigen “Griff” im Haar. Haarspülung und Kur ist immer ein MUSS – aber …. die Frisur hält – egal welche Pflegeprodukte. Aber mit Fructis Color Schutz, welches ich jetzt immer zu Haus nehme, finde ich klasse und werde es in den nächsten Urlaub natürlich mitnehmen! Versprochen!

  • 10.12.10 - 23:16 Uhr

    von: schnipselchen1

    Nö, mein Haar ist auch im Urlaub pflegeleicht. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich auch nicht ins Salzwasser gehe. Aber die Sonne macht meinem Haar nix aus.

  • 11.12.10 - 09:18 Uhr

    von: nicosa

    Ich nutze im Urlaub eigentlich immer ein spezielles Sonnenschutzspray, das die Haare insbesondere mit zusätzliche Feuchtigkeit versorgt. Die Shampoo-Art und -Marke ist jedoch meistens relativ egal, da die Haare auf die Klima- und Wasserveränderung ohnehin mit ziemlich starker Eigenwilligkeit reagieren.

  • 11.12.10 - 11:55 Uhr

    von: puppi.lisa

    ja auf jeden Fall. Auch meinem Haar machen Sonne und Salzwasser immer ganz schön zu schaffen. Fühlt sich dann immer so an, als wenn sie gleich durchbrechen, wenn ich sie bürste. Brauchen dann immer viel Pflege und meist auch Haarkuren.

  • 13.12.10 - 10:32 Uhr

    von: eve77

    die kombination von salzwasser und sonne sind echt der killer für meine haare. die haare bleichen sehr schnell aus und vorallem die spitzen sind dann meist nur noch spliss. selbst spezielle sonnenprodukte für haare konnten dies nicht verhindern. nach einem urlaub in der sonne, steht bei mir immer ein friseurbesuch zum schneiden an – leider

  • 13.12.10 - 18:30 Uhr

    von: linchen9891

    Meine Haare benötigen durch die Sonneneinstrahlung und den Sand mehr Pflege als sonst und werden schnell spröde und trocken.

  • 14.12.10 - 15:27 Uhr

    von: dragotec

    Ich lasse meine Haare nach dem Urlaub schneiden, damit die Spitzen wieder schön sind. Mein Friseur meinte, ich soll vor dem Baden gehen die Haarspitzen mit einer Kur einreiben, damit das Haar geschützt ist. Bevor ich das mache und damit die Umwelt vermutze, bekomme ich lieber Spliss!

  • 14.12.10 - 15:33 Uhr

    von: Tajea85

    ich stehe kurz vor meinem Urlaub nach Mexiko…Ich bin zwar nicht begeistert von den Fructis Shampoos aber in Kombi mit einer reichhaltigen Kur und Sonnenspray, werden meine Haare hoffentlich gesund bleiben!!!

  • 17.12.10 - 23:32 Uhr

    von: INKCAT

    Mein Haar brauch durch das Meer Wasser einreichhaltigeres Shampoo und Spühlung.

  • 19.12.10 - 19:37 Uhr

    von: Danida

    Auf jeden Fall. Das Salzwasser greift die Haare sehr an, ebenso wie die Sonne. Da brauche ich immer ein gutes Shampoo und am besten auch noch eine Spülung für die Haare, sonst werden die Haare extrem trocken.